56812 Cochem, Sehler Anlagen 16
kontakt@cochemer-rudergesellschaft.de

Cochemer Rudergesellschaft unterstützt Projekttage der Realschule Plus Cochem

Cochemer Rudergesellschaft unterstützt Projekttage der Realschule Plus Cochem

Auf Initiative des
zweiten Vorsitzenden Carsten Peters unterstützte die Cochemer Rudergesellschaft
vom Donnerstag, den 13.06.2019, bis Samstag, den 15.06.2019 die Projekttage der
Realschule Plus Cochem.

An dem Projekt „Rudern“
nahmen 16 Mädchen und Jungen der Mittelstufe teil. Darunter waren sowohl
Schülerinnen und Schüler, die bereits über erste Erfahrungen im Rudern
verfügten, als auch angehende Ruderinnen und Ruderer, die im Rahmen der
Projektwoche das erste Mal mit dem Rudersport in Berührung kamen.

Der Donnerstag war
dabei vor allem geprägt durch die Einweisung in die grundlegenden Begrifflichkeiten,
den Bewegungsablauf,  den Umgang mit den teilweise
sehr empfindlichen Ruderbooten und das Erlernen oder Wiedererlernen der
Rudertechnik in gesteuerten Gig-Doppelvierern und –zweiern. Während es am
Freitag die erlernten Fertigkeiten zu festigen und das sanfte Dahingleiten der
Boote sowie die gute Gesellschaft unter Gleichgesinnten zu genießen galt, stand
der Samstag ganz im Lichte des Schulfests auf dem Gelände der Realschule Plus.
Die Schülerinnen und Schüler des Ruderprojekts haben hier einige Ruderergometer
betreut, die von der CRG zur Verfügung gestellt wurden, und haben ihre erworbenen
Kenntnisse an interessierte Gäste sowie Schulkameradinnen und –kameraden weitergeben
können. Ein Angebot, das die Besucher rege in Anspruch nahmen.

Laut Carsten
Peters und dem einhelligen Feedback der Schülerinnen und Schüler war das Ruderprojekt
2019 ein gelungenes Angebot und sollte in dieser Form auch in den kommenden
Jahren angeboten werden.

Die Cochemer
Rudergesellschaft bedankt sich bei dem Projektleiter Carsten Peters, der seit
Jahren als Lehrer der Realschule Plus die Zusammenarbeit der Schule und der CRG
leitet, sowie bei den beiden fachkundigen Betreuern Hanna Walter von der
Rudergesellschaft Treis-Karden und dem langjährigen CRG-Mitglied Dennis Klinkner
für ihr Engagement bei den diesjährigen Projekttagen.